Frühlingszeit

Frühlingszeit – die Gräser sprießen
ohne dass wir selbst sie gießen
endlich frisch in sattem Grün.
Alle Vögel tirilieren.
Kommt – wir gehen heut´ spazieren!
Seht nur, wie die Blumen blüh´n.

Und die ersten Sonnenstrahlen,
sie beleben uns´re fahlen
Eisgesichter wieder neu.
Sanfter Wind weht durch die Haare.
Los – genießt die wunderbare
Frühlingszeit ganz ohne Reu´!

Katrin Kutsche (März 2008)
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s