Vor der Glotze

In der Glotze gibt es alles,
alles, was das Herz begehrt.
Hübsches, Süßes, Teures, Pralles
Glücksgefühle uns beschert.
Wie geblendet wir studieren,
was auf allen Sendern läuft.
Ganz egal, wonach wir gieren –
es wird folgsam angehäuft.
Schauen, Staunen, Neiden, Kaufen
liegt uns allen wohl im Blut.
Grad kein Geld? Das wird schon laufen:
Shoppen auf Kredit tut gut!
Tückisch – Ach! – sind Langeweile,
Einsamkeit sowie Verdruss,
dass der Griff nach solchem Seile
scheint als Weisheit letzter Schluss!

Vor der Glotze wie gebannt,
Fernbedienung in der Hand,
starren wir, verharren wir,
wild nach Schnäppchen scharren wir,
tauschen Herz und auch Verstand
gegen teuren Tand.
Weiterlesen „Vor der Glotze“